Swinemünde ( polnisch: Świnoujście ) ist zweitgrößter Kur & Badeort an der polnischen Ostsee.

Die Hafenstadt mit 40.000 Einwohnern ist das größte Heilbad auf der Insel Usedom. Der Kurort liegt auf den beiden Inseln Usedom und Wollin mit einer kostenfreien Fährverbindung. Das Seebad ist geteilt in das Kur-Viertel mit den historischen Villen im Bäderstil, Hafenbereich und Innenstadt. Der beliebte Badeort bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Mühlenbake ( Leuchtturm ) aus dem 19. Jahrhundert auf der Westmole, den  höchsten Leuchtturm Polens ( 68 m ), die Kirche und das historische Rathaus in der Innenstadt. Swinemündes natürliche Heilmittel sind Sol-und Moorlager, ein mildes Mikroklima und eine saubere jodreiche Luft.

Übersicht

Ostseebad Swinemünde