Ostseebad Swinemünde

Finden Sie Ihren Bernstein Urlaub

Swinemünde

Swinemünde (auf Polnisch: Świnoujście) ist eine der attraktivsten Küstenstädte und befindet sich im Nordwesten von Polen. Die Stadt liegt auf mehreren Inseln und ist eine der bekanntesten Städte an der polnischen Ostsee. Das wunderschöne Seebad besetzt den östlichen und circa drei Kilometer breiten Landstreifen von Usedom und den Westzipfel der Insel Wolin.  Das einst drittgrößte deutsche Ostseebad mit rund 40.000 Einwohnern gehört seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs zu Polen. Mit einem 12 km langen Sandstrand bietet die Stadt die besten Voraussetzungen für den Urlaub. Swinemünde hat sich einen Namen als Kurort gemacht, zumal sich in der Stadt ein großes Kurviertel befindet. Der beliebte und facettenreiche Erholungsort ist ein bedeutendes Zentrum für die Meereswirtschaft. 

Hotels in: Ostseebad Swinemünde

Sortieren nach:
Seit der Modernisierung 2016 bietet dieses komfortable 6-stöckige 3 Sterne Hotel Perla Baltyku (Perle der Ostsee) einen hohen Standard.
ab 279 € pro Woche
Das Hotel West Baltic Resort Wellness & Spa, ist ein modernes Haus mit einen ruhigen Lage, direkt an der Promenade.
ab 379 € pro Woche
Das hundertjährige Gebäude gehört zu der schönen Bäderarchitektur der Kaiserzeit mit einer ruhigen Lage, an der Strandpromenade.
ab 249 € pro Woche
Das komplett sanierte 3 Sterne Hotel Villa Anna Lisa gehört zu der schönsten Bäderarchitektur im Herzen des Kurviertels, ca. 200 m vom Strand entfernt
ab 249 € pro Woche
Das familiär geführte Haus ist bekannt durch seine Gastlichkeit. Eine Top-Lage.
ab 279 € pro Woche
Das neue Kurhotel Henryk liegt im historischen Bäderviertel direkt an den Parkanlagen, die das Kurviertel von der Stadt trennen.
ab 299 € pro Woche
Das historische 3 Sterne Hotel Adam und Ewa verbindet eine eindrucksvolle Architektur mit einer eleganten Inneneinrichtung.
ab 249 € pro Woche
3 Sterne Hotel Bursztyn (Bernstein) wurde umfassend restauriert und modernisiert
ab 249 € pro Woche
Das stilgerechte 3 Sterne Kurhotel Irys ( 2010 renoviert ) liegt an der historischen Strandpromenade, ca. 50 m vom Strand entfernt. Das Hotel zeichnet sich aus durch klassische und moderne Architektur, geräumige und komfortable Zimmer im altenglischen Stil sowie hochmoderner Kurbereich.
ab 249 € pro Woche
Das 4 Sterne Premium Hotel Senator zählt zu den bekanntesten und am besten bewertesten Urlaubs- und Wellnesshotels im idyllischer Badeort Dzwirzyno ( Kolberger Deep ) . Hervorragend ist die gehobene Atmosphäre, eine hochwertige Ausstattung in allen Beriechen und eine traumhafte, ruhige Lage am Küstenwald nur 50 m vom Strand mit seiner einzigartigen Dünenlandschaft.
ab 249 € pro Woche
Historisches 3 Sterne Hotel Villa HerkulesDas hundertjährige Gebäude gehört zur wunderschönen Bäderarchitektur der Kaiserzeit und diskret vereint historische Akzente mit Modernität, sowie mit traditioneller Eleganz.
ab 280 € pro Woche
Das 3 Sterne Hotel Alga ist eines der bekanntesten Kurhäuser in Swinemünde. Es ist bekannt für das faire Preisleistungsverhältnis. Die Stammgäste lieben die familiäre Atmosphäre und loben den guten Service.
ab 249 € pro Woche
Mitten im Kurviertel liegt das historische Kurhotel Kaisersgarten. In einer Parkanlage unweit des Ortskernes, findet man Erholung und Ruhe.
ab 249 € pro Woche
Ein internationaler Hotelservice und sehr komfortable Zimmer mit gehobenen Standard.
ab 299 € pro Woche
Im Herzen des Swinemünder Kurviertels, 200 m vom Strand und 800 m von der Innenstadt entfernt, empfängt das traditionsreiche Hotel Polaris 2/3 seine Gäste.
ab 299 € pro Woche
Dieses sehr gepflegte 3 Sterne Hotel Ewerdin in den Dünen von Swinemünde wurde im August 2016 eröffnet
ab 349 € pro Woche
Das Erholungs- und Kurhaus Sobotka in Swinemünde befindet sich im Kurviertel nur ca. 250 m von der Strandpromenade
ab 199 € pro Woche
Die historische Villa Antares gebaut Anfang des lezten Jahrhunderts liegt im Kur und Badeort Swinemünde.
ab 299 € pro Woche

Highlights in Swinemünde

Ob eine Kurreise, ein Stadtbummel oder Wassersport am Strand – die Hafenstadt Swinemünde bietet sowohl bei Tag als auch bei Nacht einen abwechslungsreichen Urlaub. Das Stadtzentrum von Swinemünde ist sehr abwechslungsreich und verbindet die Vergangenheit mit der Moderne. Sehr beliebt ist vor allen Dingen das große Einkaufszentrum “Corso”, das sich auf der alten Promenade befindet. Die Promenade in Swinemünde ist die längste im Ostseeraum.  Das Ostseebad bietet breite und feine Sandstrände. Aufgrund der hervorragenden Windbedingungen in Swinemünde zieht der Ort viele Menschen an, die Aktivreisen mögen und gerne Wassersport wie Wind- und Kitesurfen oder Skimboarden treiben. Beliebt ist Swinemünde allerdings auch bei Radfahrern, Nordic Walkern und Joggern. Ein besonderes Highlight ist eine Schifffahrt auf der Swine, wo Sie von dem Blick auf das Delta beeindruckt werden.  Im Herzen der Stadt liegt der Kurpark. Hier können Sie entspannen aber auch Rad fahren, joggen oder einfach im Gras liegen.

Überwältigende Sehenswürdigkeiten in Swinemünde

Die Stadt Swinemünde hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Um den tollsten Ausblick zu genießen, können Sie dem Leuchtturm an der Swine einen Besuch abstatten. Es ist der höchste Leuchtturm an der Ostseeküste und ist 64,8 Meter hoch. Neben dem Leuchtturm befindet sich auch der Gerhardsfort. Bis ins 20. Jahrhundert wurde von hier die Einfahrt in die Swine bewacht. In den Kasematten ist eine militärische Ausstellung zu finden. Zu weiteren historischen Sehenswürdigkeiten zählen auch die Kirche Ave Maris Stella und die Christuskirche. Das historische Rathaus mit seinem beeindruckendem Turm ist ebenfalls einen Besuch wert. Hierfinden Sie auch ein Museum für Seefischerei, wo Sie atemberaubende Fischarten besichtigen können. Viele Besucher von Swinemünde zieht es auch in die geheimnisvolle Unterwelt der Batterie Vineta, eines der wichtigsten Militäranlagen im Kalten Krieg. Die unterirdische Stadt setzt sich aus vier Bunker zusammen, die durch ein Tunelsystem miteinander verbunden sind. Die Batterie Vineta zählt zu den letzten unterirdischen Militäranlagen, die in Polen sehr gut erhalten sind.

Swinemünde: Restaurants und Bars

In Swinemünde stehen Ihnen zahlreiche Restaurants und Bars zur Verfügung. In vielen Restaurants steht selbstverständlich Fisch auf der Karte. Besonders beliebt sind hier das Fischrestaurant “Kergulena” und das Restaurant “Promenade”. Traditionelle polnische Gerichte können Sie im Restaurant Osada genießen. Hier können Sie sich vor allem auf große Portionen freuen. Den idealen Ausgleich für die fleisch- und fischlastige polnische Küche bietet das vegetarische Bio-Bistro Evka Vegebar. Nach einem Spaziergang in der Stadt können Sie in eines der unzähligen Restaurants einkehren und bei einem leckeren Kuchen und Kaffee entspannen.

Ein beliebter Ort zum Relaxen ist die Piaskownica Beach Bar. Die Bar liegt in der Nähe der Promenade. Hier wird Ihnen das gastfreundliche Personal Ihren Kaffee, Tee oder ein kaltes Bier servieren. Leckere Cocktails können Sie auch in der Torres Restaurant & Cocktailbar genießen. Von der Bar aus haben Sie einen wundervollen Blick auf den Park Zdrojowy. Den Besuchern zufolge ist hier vor allen Dingen der Service zuvorkommend und spektakulär. 

Geschichte der Stadt Swinemünde

Swinemünde wurde schon 1747 in den Rang eines Seehafens erhoben. Mit dem Errichten von Wellenbrechern zwischen 1818 und 1824 wurde ein sicherer Hafenzugang auch bei stürmischem Wetter möglich gemacht. Schon im Jahr 1824 wurde die erste Badedirektion in Swinemünde gegründet. Es entstand ein Seebad, welches in der Badesaison des Jahres 1825 von badewilligen Besuchern aufgesucht wurde. Seitdem war der Aufschwung deutlich sichtbar. Der 1857 in Betrieb genommen Leuchtturm war bis dahin der größte Leuchtturm in der Welt. Durch die Errichtung des Königskanals (des heutigen Piastenkanals) wurde zum Fall von Swinemünde als Handelshafen beigetragen. Ohne in Swinemünde anzulegen, konnten große Schiffe nach Szczecin gelangen, da die Swine vertieft wurde. Seit diesem Zeitpunkt wurde mehr Wert auf das Klima, den Strand und die Lage gelegt. Die klimatischen Bedingungen trugen dazu bei, dass 1826 das erste Kurhaus gegründet wurde. In diesem Jahr trafen auch die ersten Kurgäste ein. Der Direktor der Königlichen Gärten zu Berlin legte 1827 den Kurpark an. Im 19. Jahrhundert entstand auch die parallel zum Meer verlaufende Promenade. Das Ansehen der Stadt wurde durch den Besuch des deutschen Kaisers Wilhelm II und des russischen Zar Nikolai II deutlich erhöht. 

Empfehlenswerte Hotels in Swinemünde

In Swinemünde erwarten Sie neben Unterkünften in Ferienhäusern und Ferienwohnungen auch gehobene Hotels. Zur Auswahl stehen Ihnen außerdem auch etablierte Wellnesshotels.  Dementsprechend unterscheiden sich auch die Preise je nach Standard und Übernachtungsobjekt. Tolle Hotels erwarten Sie nicht nur in unmittelbarer Nähe des Kurviertels, sondern auch in der Nähe des Strandes und der Promenade.  Zu empfehlen ist das Interferie Medical Spa. Die Hotelanlage befindet sich nur 300 Meter von den breiten Sandstränden. Das Hotel ist durch einen hervorragenden Spa- und Wellnessbereich gekennzeichnet. Das moderne und komfortable Interferie Medical Spa liegt im Kurteil von Swinemünde. Für eine hohe Zufriedenheit bei den Gästen sorgt das Hotel Hamilton SPA & Wellness. Das Hotel liegt mitten im Kurviertel der Stadt. Die Hotelgäste sind vor allen Dingen von der unmittelbaren Nähe zum Ostseestrand und zur Promenade aber auch von den luxuriösen Zimmern des Hotels begeistert. Das Hotel ist ein tolles Ziel für Wellness-Liebende. Auf Sie warten hier neben einem Hallenbad und Dampfbad auch ein eine Sauna und ein Whirlpool. Eine Salzgrotte und ein Fitnessraum fehlen allerdings auch nicht. Eine gute Erholung wird Ihnen auch das moderne und im Jahr 2015 sanierte Hotel Admiral bieten. Das Hotel ist etwa 100 Meter von dem Strand entfernt und liegt direkt an der Promenade. Sowohl die Kuranwendungen als auch ärztliche Untersuchungen stehen Ihnen in der hauseigenen Therapieabteilung zur Verfügung. Für Erholung sorgt allerdings auch die neue Wellnessabteilung im Hotel Admiral.